Colle Val d‘ Elsa, Toscana

Ein Ort mit einem sperrigen Namen, dessen Bestandteile irgendwie nicht so richtig zusammen zu passen scheinen. Was für deutsche Ohren wie ein weiblicher Vorname klingt, ist ein Fluss. Und die beiden Attribute scheinen etwas mit Tal und Hügel zu tun zu haben….
Nun. Es ist eine Altstadt oben auf einer Hügelkuppe oder besser gesagt eine Altstdt, die aus einer langgezogenen Hauptstraße besteht, welche oben auf dem Kamm eines Hügels liegt. Wieder einmal eine Stadt auf einem Hügel. Wieder einmal enge Gassen, Kirchen, pittoreske Mauern, Fensterläden aus hölzernen Lamellen… Habe ich inzwischen genug solche Städte gesehen?
Es ist eine bislang ungewohnte Art zu reisen…. Gestern habe ich drei malerische toskanische Städtchen gesehen, heute kommen noch mindestens zwei dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.